Versorgungsunternehmen

Aus GrenzgaengerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Versorger in Frankreich

Auch in Frankreich benötigt man Gas für die Heizung, Strom für den Kühlschrank, Wasser zum Kochen und Telefon zum telefonieren :-). Hier steht, wie's geht.

Strom

Zuständig für Strom ist die EDF (Electricité De France).

Gas

Gas bekommt man von der GDF (Gaz De France).

Wasser

Um die Wasserversorgung kümmert sich die Agence de l'eau.

Telefon

Mittlerweile gibt es auch andere Anbieter als nur die France Telecom. Die France Telecom allerdings gibt es wenigstens überall.

Hat man ein Telefon zur Hand, kann man sich über die Rufnummer 1515 direkt an die France Telecom wenden. Wer lieber persönlich mit jemandem redet kann auch in einen der mehr oder weniger zahlreichen Telefonläden vorbeischauen, die es meist in größeren Städten gibt. Auf der France Telecom Seite kann man sich die nächsten Läden anzeigen lassen.

Gemeinden

Vereinzelt gibt es auch Gemeinden, die eine oder mehrere dieser Dienste selbst anbieten. Genaueres erfährt man auf der lokalen Mairie. Diese Gemeinden beziehen dann ihrerseits diese Dienste auch von den oben genannten Firmen, verkaufen Sie aber unter ihrem eigenen Namen an die Gemeindemitglieder/Einwohner weiter.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Wiki Navigation
Werkzeuge