Telefonieren in Frankreich

Aus GrenzgaengerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Telefonanschluß

Einen Telefonanschluß bekommt man normalerweise von der France Telecom oder anderen Anbietern. Die Grundgebühr für einen normalen analogen Telefonanschluß liegt bei ca. 15 Euro im Monat. Die Rechnungen kommen alle zwei Monate, sind aber bereits aktuell über die Website France Telecom Espace Client jederzeit einsehbar.

Vereinzelt wurde auch berichtet, daß eine Kaution beim Beantragen eines Telefonanschlusses notwendig war. Hier scheint es von Region und Filiale sehr abhängig zu sein, wie die Konditionen sind.

Wenn man frisch einzieht, der vorherige Bewohner Telefon schon abgemeldet hat und man die vorherige Nummer herausfinden möchte, kann man einfach ein Telefon in die Dose einstecken, die "0123456789" wählen und hört die alte Nummer als Sprachansage vom Band. Damit ist es leichter, bei einem anderen Anbieter einen DSL-Anschluß zu beantragen ohne vorher bei der France Telecom einen Telefonanschluß zu haben.

Mobil telefonieren in Frankreich

Netzwahlmethoden :

Als Mobilfunknutzer hat man im Ausland zwei Möglichkeiten, seinen Netzbetreiber auszuwählen:

Standardmässig sind die Mobiltelefone auf eine automatische Netzwahl eingestellt. Bei der automatischen Netzwahl wird jeweils der Netzbetreiber ausgewählt, der die stärkste Sendeleistung hat.

Bei der manuellen Netzwahl sucht das Telefon alle empfangbaren Netze. Der Nutzer entscheidet dann, bei welchem Netz sich das Telefon einbuchen soll.

In der Grenzregion macht eine manuelle Netzwahl immer Sinn, da es denkbar ist, dass der jeweilige deutsche Netzbetreiber noch zu empfangen ist und somit die Gespräche (und SMS-/MMS-Nachrichten) ohne Roamingkosten durchgeführt werden können.

Auch ausserhalb der Grenzregion macht es Sinn eine manuelle Netzwahl durchzuführen, auch wenn kein deutsches Netz empfangen werden kann. So haben die ausländischen Netzbetreiber teilweise erhebliche Preisunterschiede. Ein Preisvergleich beim deutschen Anbieter hilft hier Geld zu sparen.

Empfang von Gespräche :

Für deutsche Teilnehmer ist man in Frankreich unter seiner deutschen Rufnummer erreichbar - so wie in Deutschland auch.

Französische Teilnehmer müssen immer 0049 bzw. +49 vorwählen, um das Handy zu erreichen, unabhängig, wo sich das Telefon befindet.

Wichtig ist hierbei, dass beim Empfang eines Gespräches in Frankreich mit einer deutschen Mobilfunkkunde Kosten enstehen, wenn man im französischen Netz eingebucht ist.

Tarifoptionen für Gespräche nach Deutschland:

Einige deutsche Anbieter bieten auch Tarifoptionen für das Ausland an.

T-Mobile bietet die Tarifoption T-Mobile Weltweit [1]an. Mit dieser Tarifoption kostet der Anruf von Frankreich nach Deutschland 0,59 Euro pro Minute. Die SMS-Nachricht kostet 0,39 Euro pro SMS-Nachricht.

Vodafone zum Beispiel das "Reiseversprechen" an. Mit dieser Tarifoption bezahlt man in Frankreich den gleichen Preis für das Telefonat, wie in Deutschland. Es kommt allerdings ein einmaliger Zuschlag von 0,75 Euro pro Gespräch hinzu.

Ebenfalls von Vodafone ist das Produkt "Vodafone Weltweit". Hier bezahlt man grundsätzlich im Ausland einen einhaltlichen Minutenpreis. In Frankreich kostet dann der Anruf nach Deutschland 0,91 Euro wenn man bei dem Anbieter SFR eingebucht ist. Entscheidet man sich fü die anderen Netzbetreiber kostet der Anruf nach Deutschland 1,02 Euro.

O2 bietet die Tarifoption EU-Option[2]an. Diese Option bietet im EU-Ausland einen einheitlichen Preis von 0,59 Euro an. Die Aktivierung dieser Option kostet über die Hotline 15,00 Euro - über Onlinezugang 2,50 Euo

Vorwahlen

0033 ist Frankreich, innerhalb von Frankreich kann man diese natürlich weg lassen. 0049 ist Deutschland, dann muß man die erste 0 der Vorwahl weg lassen (040-113355 wird zu 0049-40-113355)

Hilfreich ist es, Rufnummern im Internationalen Format im Handy zu speichern. Also zum Beispiel +4940113355. Diese Anwahl funktioniert in allen Ländern und verursacht auch in Deutschland keine Mehrkosten.

Sparen beim Telefonieren

Wenn man viel nach Deutschland oder ins andere Ausland von Frankreich aus telefoniert lohnt sich der Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten.

Tarifvergleiche

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Wiki Navigation
Werkzeuge